Wie man Innovationen mit Hilfe von Technologie bewertet

In unseren Beiträgen zum GIC-Bericht haben wir uns damit befasst, zu welchen enormen Veränderungen die digitale Transformation in der Bauindustrie führen kann.

Laut der Boston Consulting Group (BCG) kann die Bauindustrie durch die Einführung der Digitalisierung jährlich zwischen 700 Mrd. und 1,2 Billion USD einsparen. Um diese Zahlen zu erreichen, muss die Bauindustrie bei der Projektabwicklung massiv in Technologie investieren.

Wie wir von vielen Kunden gehört haben, besteht eine der größten Herausforderungen darin, Metriken zu definieren, die den Einsatz von Innovationen bzw. deren Auswirkung auf die Projektleistung messen.

Wie kann die Bauindustrie also einen soliden Return on Investment (ROI) erreichen, um von diesen enormen Einsparpotenzialen auf Unternehmens- oder Projektebene zu profitieren?

weiterlesen

Überwinden Sie Ihre Zurückhaltung gegenüber digitalen Technologien: Weg mit diesen Excel-Tabellen!

Ich arbeite seit vielen Jahren als Industrieberater in der Bauindustrie.

Dabei bemerke ich immer wieder Folgendes: wenn ich eine moderne Softwarelösung vorstelle – insbesondere ein Tool, das einen vollkommen neuen Ansatz zu einem Geschäftsproblem bietet – stoße ich oft auf Widerstand einiger weniger im Publikum.

Skeptiker behaupten oft, dass sie schneller mit einer Tabelle arbeiten können, als eine neue Softwareanwendung zu erlernen und einzuführen. Das mag in manchen Fällen zutreffen, aber es bedeutet nicht, dass es richtig ist.

weiterlesen

Der Weg zur erfolgreichen Digitalisierung: AECOM und TAV Construction berichten

Wie Unternehmen in der Bauindustrie durch den Einsatz digitaler Technologien bis zu 1 Billion Dollar einsparen können – darüber sprach Oracles Aconex im Rahmen seiner Initiative des Global Industry Council (GIC) mit mehreren Branchenexperten.

Die GIC-Mitglieder AECOM, Bechtel, Chiyoda Corporation, Fluor, Lendlease und TAV Construction haben gemeinsam wichtige Herausforderungen für die Branche identifiziert und stellen deren Lösungen sowie Erfolgsbeispiele vor.

In der aktuellen Webinar-Reihe erläutern führende Bauunternehmen, wie der Einsatz digitaler Technologien die tägliche Arbeit von Baufachleuten positiv verändert.

weiterlesen

Warum die Förderung digitaler Talente für den Erfolg in der Bauindustrie entscheidend ist

In unserem letzten Beitrag besprachen wir, wie die Einführung einer digitalen Strategie innerhalb eines Unternehmens die technische Transformation unterstützen kann.

Dieses Mal möchten wir uns damit befassen, wie die Vereinigung digitaler Talente und vereinfachter Prozesse die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens erheblich verbessern kann.

Wir beschäftigen uns genauer mit dieser Herausforderung in unserem White Paper Fünf Wege, die Digitalisierung in der Bauindustrie zu verwirklichen, verfasst von Aconex und der Boston Consulting Group.

Digitale Technologien helfen bei der fristgerechten und budgetgerechten Fertigstellung von Bauprojekten durch die:

  • Optimierung der Branchenproduktivität
  • Verbesserung der Qualität und
  • Garantie der Sicherheit.

Unternehmen können das immense Potential der Digitalisierung ausschöpfen, indem sie die richtigen Individuen in vereinfachten und vereinheitlichten Prozessen einsetzen.

weiterlesen

Wie die digitale Technologie in der Bauindustrie zum Erfolg beiträgt

Den Einsatz in digitale Technologien verdoppeln

Die digitale Technologie führt in allen Industriezweigen zu Umbrüchen – die Baubranche miteingeschlossen.

Wir stehen am Anfang eines Schumpeter-Zyklus der „schöpferischen Zerstörung“. Der von dem Ökonomen Joseph Schumpeter 1942 geprägte Ausdruck beschreibt, wie die Erneuerung veralteter Produkte und Prozesse langfristig zu Produktivitätssteigerungen führt.

Um in dieser neuen Realität zu überleben (und erfolgreich zu sein), müssen Bauunternehmen ihre digitalen Strategien und Aktivitäten verdoppeln – einschließlich der Schaffung digitaler Ökosysteme und anderer zukunftsweisender Allianzen.

weiterlesen